Eine spirituelle Reise durch Katrina S Wake

Eine Pilotin und Reporterin, die ihr Leben auf dem Schlachtfeld riskiert hat, hat ein neues Ziel angenommen – das menschliche Leid, das während des Hurrikans Katrina und ihrer Folgen erlebt wurde . Die Antwort der Autorin Cholene Espinoza auf das, was sie auf einer Reise nach Mississippi nach dem Sturm gesehen hat – und was sie über sich selbst gelernt hat – bildet die Grundlage für ein Buch, das dem Wiederaufbau dessen gewidmet ist, was Katrina weggespült hat.

Das Buch „Durch das Auge des Sturms“ (Chelsea Green, 14 Dollar).

00), wird als ein Aufschrei für arbeitende Amerikaner beschrieben, die den Sturm überlebt haben, und eine Anklageschrift der öffentlichen und kommerziellen Hilfsquellen, die ihnen versagt haben. Espinoza beschreibt das, was sie als scheinbar unüberwindbare Bürokratie bezeichnet, und beschreibt sie als Hindernisse für die Unterstützung von Menschen, “die keine Möglichkeit haben, sich zu beklagen oder besser zu fordern.” Sie betrachtet ihr Buch als eine Geschichte des Verlusts und der Genesung, der Verwüstungen der Katastrophe und der Katastrophe die heilende Kraft der Gemeinschaft. Die bekannte Journalistin Helen Thomas beschreibt das Buch als “die inspirierende spirituelle Reise einer mutigen Frau, die sich großen menschlichen Anliegen widmet”.

Thomas sagte: „Wir können alle von Cholene Espinoza lernen.

”Die Einnahmen aus dem Buch werden dazu beitragen, ein Gemeindezentrum und ein Bildungszentrum zu errichten, das den Überlebenden von Katrina im Harrison County an der Golfküste von Mississippi dienen wird. Es bietet jungen Erwachsenen GED-, Computer- und andere berufliche Schulungen an, die ihnen die Fähigkeit vermitteln, an der Genesung ihrer Gemeinschaft teilzunehmen. Is wird der Gemeinschaft auch als außerschulische Einrichtung dienen. Es wird gehofft, dass das Zentrum irgendwann Gesundheitsleistungen erbringen wird.

Espinoza ist derzeit United Airlines-Pilot und absolvierte sein Studium an der U.

S. Air Force Academy im Jahr 1987. 1992 wurde sie als zweite Frau ausgewählt, um das U-2-Aufklärungsflugzeug zu fliegen, und erhielt die Luftmedaille für Kampfeinsätze über dem Irak und dem ehemaligen Jugoslawien. Sie ist auch Militärkorrespondentin für Talk Radio News Service und lebt in New York City.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *