Die Zeit ist gekommen Buchbesprechung

The Time Has Come ist das erste Buch einer mystischen und spirituellen Trilogie, die von Barbara Oleynick geschrieben wurde, einer hochgebildeten Krankenschwester, deren Lebensarbeit dabei helfen soll Welt ein friedlicherer Ort in jeder Hinsicht, die sie kann. Barbara ist eine englische Dozentin, Fakultätsmitglied eines Community College und eine versierte Musiktheaterregisseurin und Produzentin. Dieses Buch ist wie eine Kombination aus dem Film The Golden Child (mit Eddie Murphy), Micheal Scallions Vorhersagen über die Landveränderung durch seinen Spirituosenführer und Vibrationsfrequenz-Theorien, die derzeit sowohl in der traditionellen als auch in der alternativen Wissenschaft studiert werden – alles in einem erfundene Geschichte.

Ein 13-jähriges Kind, Rachel, hat ein kleines Mädchen namens Grace, das geschickt wird, um der Welt Frieden zu bringen.

Bei Graces Geburt weinte ich gewaltige Krokodilstränen, wieder bei der Liebe in Albert und Hennas Haus, und ich musste wieder schluchzen, als ihre drogenverrückte Mutter Rachels Schwester ermordete. Am Anfang ist Die Zeit ist gekommen nur insofern religiös, als der Schöpfer sich in jedem Molekül befindet und dass es einen Sinn in unserem Leben gibt. Der Autor diskutiert an verschiedenen Stellen der Geschichte kurz historische religiöse Ereignisse. Der Aspekt, der mich am meisten ansprach, war das Hauptaugenmerk jeder Person, deren Hinterlassenschaft hinterlassen wurde, und dass jeder von uns die Möglichkeit hat, die vor uns gestellten Aufgaben zu lösen.

Im Großen und Ganzen fand ich die Story interessant und gleichzeitig schockierend für meine Nerven.

Trotzdem fühlte ich, dass der Autor in den letzten Kapiteln mit spirituellen Ideen und den bedrückenden negativen Weltnachrichten zu schwer wurde. ISBN #: 0975592254 Autor: Barbara Oleynick Verlag: Synergy Books

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *