Buchbesprechung The Baron Son Nationaler Bestseller

BARON SON: VADE MECUM 7 Von Vicky Therese Davis, William R. Patterson, D. Marques Patton

Long & Silverman Publishing, Inc.

ISBN – 159575375 Heute scheint es fast unmöglich zu sein, eine Zeitung zu eröffnen, ohne eine Geschichte über Korruption, Vertuschung oder ethische Fehlentscheidungen von prominenten Persönlichkeiten in Autoritätspositionen zu finden. Angesichts der grassierenden Unternehmens- und politischen Skandale und der Rekordzahl von Führungskräften, die in Rekordhöhe ins Gefängnis stecken, sind das ungezügelte Streben nach Reichtum und missbräuchlicher Machtanwendung keine Optionen mehr. Als ein Instrument des Wandels treten die Bestseller-Co-Autoren Vicky Therese Davis, William R. Patterson und D. Marques Patton vor, um ihr neues Buch The Baron Son als revolutionären Wegweiser vorzustellen, der die Führer ethisch anleitet und Amerika neu gestaltet Organisationen. Nachdem ich The Baron Son fertiggestellt hatte, fand ich es wie versprochen, eine herausfordernde und aufschlussreiche Arbeit mit einer lebensverändernden Kraft. Für diejenigen, die kein Interesse am Thema Führung haben und sich keine Sorgen machen müssen, reichen die Lehren von The Baron Son weit über das Genre hinaus und decken geschickt Bereiche wie Vermögensaufbau, Unternehmertum, Marketing und Vertrieb ab, um nur einige zu nennen. Der Baron Son ist eine Lehrgeschichte, die die Reichtümer eines Ölhändlers enthüllt, der durch eine Reihe von Erfolgen und Misserfolgen zum reichsten Mann wird, den die Welt je gekannt hat. Dieser reiche Baron hat sein Leben als Ausgangspunkt für die ethische Erreichung von Reichtum in materieller und immaterieller Form genutzt. Mit vielen unerwarteten Wendungen macht die Geschichte allein eine faszinierende Lektüre, aber die wertvollen Führungs-, Finanz- und Geschäftslektionen, die sich aus elf “Supreme Principles” zusammensetzen, treiben das Buch in eine völlig andere Welt. Sein archaischer Stil erinnert an klassische Werke wie The Richest Man in Babylon von George Clayson oder The Greatest Salesman der Welt von Og Mandino. Meiner Meinung nach übertreffen die Geschichte und der Inhalt des Baron Son jedoch beide früheren Bücher. Die Autoren leisten hervorragende Arbeit, um ihre Erkenntnisse zu verschiedenen relevanten und vielfältigen Themen zu einer farbenfrohen und inspirierenden Geschichte zusammenzufassen. Es gibt unzählige Ideen, von denen Unternehmer profitieren könnten, ob sie ein neues Unternehmen gründen oder ein bestehendes Unternehmen aufbauen. Anleger werden auch subtile Punkte bemerken, die ihnen dabei helfen können, ihre Rendite zu verbessern und schlechte Investitionen zu vermeiden. Zu guter Letzt, und vielleicht am wichtigsten, gibt es eine klare Roadmap für ethisch Verantwortliche, die ihnen helfen sollen, ihre Handlungen mit Weitblick, Integrität und Leidenschaft zu steuern, um den höchsten Wert für alle zu schaffen, denen sie dienen. Die jüngste Geschichte hat gezeigt, dass dies ein verlorenes Ideal ist. Wie bei allen Dingen wird es einige Menschen geben, die das Buch nicht zu schätzen wissen oder erkennen werden, dass sie es am dringendsten brauchen, aber für Personen mit kreativer Vision gibt es keine Grenzen für das, was sie durch sie erreichen können Lehren. Es ist eines der wenigen einzigartigen Werke, das bei jedem Öffnen ein neues Verständnis offenbart. Der Baron Son, ein Buch der Weisheit für alle Lebenszeiten, ist wahrlich, wie die Autoren sagen würden, einer der “Sämlinge des Imperiums”. Bewertung: 5 Sterne

Freakonomics Eine Buchbesprechung

Wenn der Gedanke an ein Buch über Wirtschaftswissenschaften ungefähr so ​​aufregend ist wie das Anschauen der Zehennägel, oder wenn Sie mit Statistiken und der Theorie der Zahlenverknappung unterlegen sind Bestseller Freakonomics: Ein Schurkenökonom erforscht die verborgene Seite von Allem. Es könnte nur das Buch sein, das Sie dazu bringt, ohne die zusätzliche Tasse Starbucks ‘beste zu werden. Tatsächlich ist Freakonomics eine fesselnde Lektüre, da es sich eher um Soziologie und Psychologie als um langweilige numerische Analyse handelt. Mit seinem guten und einfachen Lesestil zeigt dieses Buch, wie die daraus resultierende Korrelation und Kausalität von Daten unser Leben beeinflusst, und wir werden definitiv anders über Fakten und Zahlen denken.Die Autoren, Steven Levitt und Stephen Dubner, behaupten: “Worum es in diesem Buch geht, ist, ein oder zwei Schichten aus dem modernen Leben zu entfernen und zu sehen, was sich darunter abspielt”, und enthüllt, warum herkömmliche Weisheit so oft falsch ist. Tatsächlich hat das laterale Denken einen spürbaren Nutzen. Sicherlich sind ihre scheinbar unkonventionellen Vergleiche definitiv die Aufmerksamkeit der Besucher. Wer hätte jemals gedacht, einen unwahrscheinlichen Vergleich zwischen Lehrern und Sumo-Wrestlern anzustellen, um zu zeigen, dass Ökonomie im Wesentlichen das Studium von Anreizen ist. Aber für diejenigen unter Ihnen, die ein reibungslos fließendes Buch wünschen und mehrere Konzepte zu einem endgültigen Ergebnis führen, könnten Sie enttäuscht sein. Tatsächlich enthält das Buch sechs völlig unterschiedliche Themen, ohne ein verbindendes Thema. Und während Freakonomics scheinbar zufällig von Frage zu Frage springt,Es gibt einige Lektionen zu lernen. Das Buch zeigt zum Beispiel, dass der offensichtlichste Grund, warum etwas passiert, nicht immer der wahre Grund ist. Gewiss, manchmal macht der wahre Grund nicht einmal die Liste der Möglichkeiten. Oder, wie es häufig in den Fallstudien in Freakonomics der Fall ist, stellt sich heraus, dass die Ursache überhaupt nicht die Ursache ist, sondern die Wirkung.Das vielleicht heftigste und umstrittenste Rätsel, das Freakonomics in Angriff nimmt, untersucht die Ursache des dramatischen Rückgangs der US-Kriminalitätsrate im Kapitel “Wo sind all die Verbrecher gegangen?” Das Buch erklärt, dass Gewaltverbrechen in den 1990er Jahren in den Vereinigten Staaten epische Ausmaße angenommen hatten. Experten überall, von der Strafverfolgung bis zu Regierungsbehörden, konnten nur voraussagen, dass es noch schlimmer werden würde. Der amerikanische Weg hatte irgendwie den Begriff “Superpredator” hervorgebracht und geprägt. “Tod durch Schüsse”, absichtlich und anders, war alltäglich geworden. Und statt zu steigen, begann die Kriminalitätsrate plötzlich zu sinken – in nur wenigen Jahren um über 40 Prozent. Durch die Untersuchung der Kriminalstatistik aus dem ganzen Land im Vergleich zu den Abtreibungsstatistiken in der Zeit nach dem Urteil des Obersten Gerichtshofs von 1973.Nach der Entscheidung kommt Freakonomics zu einem verblüffenden Ergebnis. Das Buch macht geltend, dass der seit 1990 allgemein bekannt gewordene Rückgang der Gewaltkriminalität in Amerika fast ausschließlich auf legalisierte Abtreibungen zurückzuführen ist, und nicht auf bessere Polizeiaktionen, neue Waffengesetze oder eine Reihe anderer Faktoren, die von den unterschiedlichsten Behörden vorgebracht wurden nimm es dafür an. Obwohl die Autoren zugeben, dass sie es “geschafft haben, fast jeden zu beleidigen”, von Konservativen (weil “Abtreibung als Instrument zur Verbrechensbekämpfung ausgelegt werden kann”), bis zu Liberalen (weil “die armen und schwarzen Frauen ausgesondert wurden”), Sie halten sich strikt an die Beweise und gestehen ein, dass diese Ansicht “nicht als Befürwortung einer Abtreibung oder als Aufruf zum Eingreifen des Staates in die Fruchtbarkeitsentscheidungen von Frauen missverstanden werden sollte”.Das Buch bestätigt seine Schlussfolgerung, indem es Argument für Argument für die anderen angeführten Faktoren konsequent abbaut und immer wieder auf die Ursache und Wirkung der vorliegenden Beweise zurückkommt. Immerhin ist die “Wahrheit”, wie sie die Autoren sehen, nicht immer bequem.

Die anderen in Freakonomics untersuchten Themen sind zwar nicht so umstritten, aber ebenso interessant.

In der Tat könnten einige als amüsant betrachtet werden. Wenn Sie Ihren Intellekt für die nächste Cocktailparty auffrischen oder Ihre Augen auf die Welt um Sie herum ausdehnen möchten, ist dieses Buch eine notwendige Lektüre. Was jedoch von einigen als Abneigung angesehen werden kann, ist die lästige Einfügung von Zitaten aus externen Quellen darüber, wie innovativ oder kreativ die Autoren als Vorläufer für jedes Kapitel sind. Trotzdem ist es erfrischend, einen merkwürdigen Ökonom oder zumindest einen Ökonom zu haben, der seltsame Fragen stellt, um die faszinierendsten Fakten über die Geheimnisse der Welt um uns herum herauszufinden.

Ein Tipp: Kaufen Sie dieses Buch nicht als Taschenbuch.

Bei einem Listenpreis von 25,00 USD klingelt es nur um 95 Cents günstiger als das Hardcover-Buch, was ein viel attraktiveres und robusteres Volumen darstellt. Da die Hardcover-Version jedoch noch viel länger verfügbar ist, können Sie die Hardcover-Software für deutlich günstigere Preise (mehr als 7 US-Dollar) finden, wenn Sie einige Buchhandlungen suchen. Nach fast einem Jahr Veröffentlichung veröffentlicht Freakonomics weiterhin die Bestsellerlisten und hält derzeit (zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Testberichts) die vielgepriesene Amazon-Nummer 1 der Verkäuferposition. Nicht zuletzt ist dies eine wichtige Statistik, die im Auge zu behalten ist.

Mein Vater trägt gepunktete Polka-Socken Buchbesprechung

Helle farbige Blätter direkt im robusten Buchcover geben auf jeden Fall die Stimmung für dieses hervorragende Buch für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren an.Die Hauptfigur ist ein kleiner Junge, der verzweifelt die Reaktion der Klasse auf seine fremde Familie verärgert. Er fürchtet den Tag, an dem die Kinder in ihrem Klassenzimmer ihre Familienbilder präsentieren sollen. Zu seiner großen Freude erkennt er, dass seine Familie doch nicht so seltsam ist. Eltern und Lehrer werden sicherlich feststellen, dass der Yoga-liebende Papa mit orangefarbenen, gepunkteten Socken das Kichern mit Sicherheit zum Rollen bringt. Die eindrucksvollen Abbildungen lenken die Aufmerksamkeit auf die Seite.

Als Jugendlicher sind wir oft fasziniert von den Türen anderer Familien und was jenseits davon liegt.

Wenn wir feststellen, dass alle Eigenarten und Unterschiede in der Familie eines jeden liegen, wird es leichter, unsere Familien und unseren Platz in ihnen aufzunehmen. Dies ist eine wertvolle Lebensfähigkeit, die sicherlich dazu beitragen würde, kleine Menschen in diesem Alter zu erden.

Pädagogen und Hausmeister finden dieses Buch möglicherweise für soziale und familiäre Studien hilfreich.

Kinder werden ermutigt, das Buch auf der ersten Seite zu personalisieren und auf der letzten Seite eine Liste ihrer Familie und ihrer Persönlichkeitsmerkmale zu erstellen – so wird dieses Buch interaktiver. “ ISBN #: 0974430722 Autor: Kristin Joy Humes Illustrationen: Loel Barr Verlag: Merry Lane Press

Buchrezension Loyalitätsmythen Überwundene Strategien, die Sie aus dem Geschäft bringen und bewährte Taktiken, die wirklich funktionieren

Haben Sie sich jemals gefragt, ob einige dieser uralten Äußerungen über Marketing wahr sind? Zum Beispiel haben wir alle gehört, dass „die Neukundengewinnung fünfmal mehr kostet als die Gewinnung eines aktuellen Kunden.“ Aber hat jemand einen Beweis dafür? Das ist genau das, was eine Gruppe von Autoren in Loyalitäts-Mythen vorhatte: Hyped-Strategien, die Sie aus dem Geschäft bringen – und bewährte Taktiken, die wirklich funktionieren. Die Autoren Timothy L. Keiningham, Terry G. Varva, Lerzan Aksoy und Henri Wallard sind allesamt Experten für Verbrauchertreue und nutzen ihren Wissensschatz, um verbreitete Mythen zu zerstreuen und Einblick in das zu geben, was wirklich funktioniert. Das Buch wählt ein interessantes Format – die ersten sechs Kapitel sind dazu gedacht, über fünfzig gemeinsame “Loyalitätsmythen” zu entlassen, und die letzten beiden Kapitel dienen dazu, zu erfahren, warum Kunden loyal sind und wie ein Loyalitätsprogramm verwaltet werden sollte. Jedes der Kapitel “Treue-Mythen” enthält mehrere “Mythen”, die nach gemeinsamen Themen gruppiert sind, beispielsweise Loyalitäts-Mythen, die Unternehmensziele untergraben, und Loyalitäts-Mythen, die sich auf Mitarbeiter beziehen. Die Kapitel beginnen und enden mit einem Beispiel aus der Industrie, das alle in diesem Kapitel erwähnten Mythen umfasst, wobei die eigentlichen Mythen in der Mitte diskutiert werden.

Die Autoren geben ein paar Seiten aus, um jeden der 53 Mythen zu verbannen.

Einige der Mythen sind Dinge, die wir als selbstverständlich betrachten, wie „Unternehmen neigen dazu, ihre Kunden zu kennen“, während andere wie „der Anteil der Brieftaschen mit zunehmender Lebensdauer der Kunden steigen“ intuitiv wahr erscheinen würde. Für jeden Einzelnen verwenden die Autoren solide historische Daten, um den Mythos zu zerstreuen und die negativen geschäftlichen Auswirkungen des Glaubens zu zeigen. Die letzten beiden Kapitel konzentrieren sich auf sieben “Loyalitätswahrheiten”, wie z. B. “Keine Kundenbindung verwalten, bevor Sie die Kundenauswahl treffen” und “Kundenloyalität und Markenbilder sind alles andere als unabhängig. Sie müssen sie Hand in Hand handhaben. “Die Autoren tun gut daran, durchzugehen, wie ein Loyalitätsprogramm anhand dieser” Wahrheiten “erstellt und gemessen wird.

Das Buch ist eine extrem schnelle und unterhaltsame Lektüre.

Jeder, der das Buch aufgeschlossen liest, wird mit den fundierten Überlegungen der Autoren einverstanden sein. Insbesondere Unternehmer, CEOs und alle, die sich mit Marketing oder Verbraucherschutz befassen, werden direkt davon profitieren, indem sie diese “Mythen” aus ihrem Unternehmen entfernen und die “Wahrheiten” umsetzen. Dieses Buch kann einen großen Einfluss auf das Geschäftsergebnis Ihres Unternehmens haben. Viele Unternehmen geben ihr Geld in Kundenbindungsprogramme ein, ohne die in diesem Buch beschriebenen Schritte zu unternehmen. Für manche Unternehmen ist ein Treueprogramm nicht einmal sinnvoll. Für andere braucht ihr Programm eine umfassende Überarbeitung. Dieses Buch hilft Ihnen zu erkennen, wo sich Ihr Unternehmen befindet, und gibt Ihnen die Werkzeuge, mit denen Sie Verbesserungen vornehmen können.

Der einzige Nachteil des Buches ist die Anzahl der Mythen.

Viele der “Mythen” verschmelzen miteinander, und die Leser würden wahrscheinlich eher die “Mythen” behalten, wenn es zehn statt dreiundfünfzig wären (ähnlich wie die sieben “Wahrheiten”). Die Anzahl der Mythen erlaubt es den Autoren auch nicht, so detailliert zu gehen, wie man es für jeden Mythos möchte. Es gibt mehrere Mythen, die in den ein oder zwei Absätzen, die diesem Thema gewidmet sind, nicht so sehr zerstreut werden, sondern im Kontext des gesamten Kapitels. Es scheint nur so, als wäre es sinnvoller gewesen, viele Mythen zu kombinieren. Insgesamt sind Loyalitätsmythen: Hyped-Strategien, die Sie aus dem Geschäft bringen – und bewährte Taktiken, die wirklich funktionieren, sind eine enorm unterhaltsame und aufschlussreiche Lektüre. Jeder, der an Verbrauchertreue interessiert ist, erfährt eine Menge direkt anwendbarer Informationen, durch die das Unternehmen Geld sparen und sich von der Konkurrenz abheben kann.

Buchbesprechung Nur für Unternehmer

Jeder liebt es, die Erfolgsgeschichten anderer Menschen zu lesen. Es liefert uns den Beweis, dass erstaunliche Dinge normalen Menschen passieren. Indem wir lernen, was sie erfolgreich gemacht haben, kommen wir dem Erfolg selbst einen Schritt näher. Dies ist der Fall bei den zehn Geschichten, die in Net Entrepreneurs Only erzählt werden – 10 Unternehmer erzählen die Geschichten ihres Erfolgs von Gregory K. Ericksen und Ernst & Young.Ericksen interviewte zehn der erfolgreichsten Unternehmer der Jahrhundertwende und präsentiert ihre Geschichten mit einer einzigartigen, aber effektiven Verwendung langatmiger Zitate der Unternehmer. Die Zitate vermitteln Ihnen das Gefühl, den Unternehmer tatsächlich selbst interviewt zu haben, anstatt eine Geschichte darüber zu lesen. Jede Geschichte ist ungefähr 20 Seiten lang, liest sich jedoch aufgrund des großen Drucks und des freien Fließens eher wie 10 Seiten.

Die 10 im Buch verzeichneten Unternehmer sind Jay S.

Walker (priceline.com), Mike McNulty und Mike Hagan (VerticalNet), Christina Jones (pcOrder), William Porter und Christos Cotsakos (E * Trade), Gregory K. Jones (uBid), Russell Horowitz (Go2Net), Ken Pasterna ( Knight / Trimark), William Schrader (PSINet), Pierre Omidyar (eBay) und Mark Cuban und Todd Wagner (broadcast.com). Jeder Unternehmer hat eine einzigartige Geschichte darüber, wie und warum er das Internet als einen geeigneten Ort für die Gründung eines Unternehmens ansah, und jeder hatte eine andere Art, dorthin zu gelangen. Nachdem Sie jedoch alle zehn Geschichten gelesen haben, können Sie einige Gemeinsamkeiten zwischen diesen äußerst erfolgreichen Netzwerken erkennen Unternehmer. Obwohl dieses Buch zu einer Zeit geschrieben wurde, in der Internet-Geschäftserfolg wesentlich einfacher war (das Buch wurde 2000 veröffentlicht), können viele der Kernkompetenzen dieser Unternehmer in jeder Epoche in jeder Branche angewendet werden.Jeder ist äußerst leidenschaftlich darüber, was er so macht, dass er andere um ihn herum dazu inspiriert, dieselbe Leidenschaft zu haben. Jeder hat keine Angst davor, ein Risiko einzugehen, unabhängig davon, ob andere Personen dem widersprechen oder nicht. Darüber hinaus weiß jeder, dass Misserfolg unvermeidlich ist, wenn er Risiken eingeht, und er versteht, dass zukünftiger Erfolg von der Fähigkeit abhängt, aus Versagen zu lernen und weiterzugehen. Eine andere interessante Sache, die in drei der zehn Geschichten erwähnt wurde, ist die Angst, von einem Gegner blind gemacht zu werden, den er nicht sehen kann. Sie sprechen alle über das sprichwörtliche Kind in seinem Keller oder in seiner Garage, das mit der Technologie aufwartet, die sie aus dem Geschäft bringt. Als er über Mark Cuban sprach, sagte Todd Wagner:„Ich weiß, Mark macht sich unter anderem Sorgen, dass der sprichwörtliche 12-Jährige in der Garage [technologische Durchbrüche bringt] und dass wir blind sind.“ Diese Gemeinsamkeit ist besonders interessant, und ich vermute, dass viele davon kommen Von diesen Unternehmern waren diese Kinder und sie fürchten vor allem das zweite Kommen von sich selbst. Sie befürchten wahrscheinlich, dass dieses „Kind“ die gleiche Leidenschaft und Entschlossenheit haben wird, die sie einmal hatten, und das macht ihnen mehr als alles andere Angst. Wenn ich dieses Buch gelesen hätte, als es geschrieben wurde, hätte ich es sicherlich jedem jungen Unternehmer empfohlen. Jahre später empfehle ich es jedoch noch mehr. Ich denke, es ist ein Muss für jeden, der in ein Geschäft oder in ein Geschäft einsteigen möchte.Was Sie jetzt tun können, als Sie das Buch geschrieben haben, besteht darin, herauszufinden, was mit diesen Unternehmern und ihren Unternehmen in der Zeit passiert ist, die seit der Veröffentlichung des Buches vergangen ist. Eine der größten Freuden beim Lesen dieses Buches bestand darin, zu erraten, ob diese Unternehmen noch existierten oder nicht und ob derselbe Unternehmer sie noch leitete. Da ich wusste, dass es den Dot-Com-Boom und den darauffolgenden Absturz um diese Zeit gab, rechnete ich mit einer Chance von weniger als 50/50, dass diese Unternehmen noch in der Nähe waren. Ich werde die einzelnen Überraschungen nicht ruinieren, aber es gab eine ziemlich große Auswahl an Anweisungen, die diese Unternehmen und Unternehmer nach dem Dot-Com-Crash unternommen haben.Einige der Unternehmer, von denen wir alle gehört haben (Mark Cuban), und einige der Unternehmen, die wir kennen, sind nach wie vor sehr erfolgreich (eBay), aber viele, die der durchschnittliche Leser nicht kennt. Die Recherche, um herauszufinden, wo sie sich heute befinden, fügt dem Buch eine zusätzliche Dimension hinzu, die ein Leser nicht erfahren hätte, wenn er sie gelesen hätte, als er herauskam.

Nur Netto-Unternehmer – 10 Unternehmer erzählen die Erfolgsgeschichten von Gregory K.

Ericksen und Ernst & Young sind äußerst interessant für alle, die eine gute Erfolgsgeschichte haben. Es ist jedoch wirklich inspirierend, wenn Sie derjenige Unternehmer sind, der den nächsten innovativen Durchbruch erzielt, bei dem einer dieser zehn Unternehmer aus dem Geschäft gerät.

Little Mornings Buchbesprechung

The Little Mornings von CM Albrecht ist ein Krimi mit 262 absolut aufregenden Seiten. Wir haben drei Hauptfiguren – den Großvater, einen Alkoholiker mit fragwürdigem Charakter, eine etwas aus dem Gleichgewicht geratene Frau (Angie) und einen beeindruckenden jungen Mann (Darcy), der sich in einem Wirbelwind der Ereignisse vermischt. Mord, Diebstahl und Lügen halten die instabile Beziehung zwischen Darcy und Angie aufrecht. Ein Geheimnis zu bewahren ist keine leichte Aufgabe, vor allem, wenn ein anderer mit Insiderwissen über die Wahrheit in die Szene tritt. Darcy, die nicht in der Lage ist, die Ereignisse zu kontrollieren, wird zu einer ganz anderen Person, als wir sie auf den ersten Seiten des Buches kannten. Vielleicht, weil ich Schriftsteller bin und dieses Buch mit der Verlagsbranche zu tun hat, stehe ich für das Thema. Großvaters Beschreibung der Methoden eines Schriftstellers, um seine kreativen Träume zu erreichen, ließ mich laut lachen – weil es so wahr war. Ebenso die frustrierten, aufstrebenden Schriftsteller und die überarbeiteten Verleger. Ich fand das Buch in dieser Hinsicht sehr realistisch.

Ich habe die ersten paar Absätze geliebt – sie haben mich wirklich reingezogen.

Ich hörte immer wieder Humphry Bogarts Stimme in meinem Kopf, die die Geschichte erzählte, während ich weiter las. Ich saß vor zwei Tagen auf der Kante eines unbequemen Plastikstuhls und öffnete die erste Seite, um The Little Mornings zu überprüfen. Ich wollte nur eine zehnminütige Pause von meinem Tag machen, um den Sonnenschein zu genießen. Das nächste, was ich wusste, mein Bein und meine Pobacken waren völlig taub und leblos… und ich war auf Seite 50! Seien Sie also gewarnt, Leser, dieses Buch kann Sie für einige Tage außer Gefecht setzen. Ich konnte es kaum erwarten, jede Minute, die ich mir noch leisten musste, darauf zurück zu kommen!

ISBN #: 1894942434 Urheber: CM Albrecht Herausgeber: Zumaya Publications.

Die faire Steuerrevolution

Nur wenige Leute erwarten, dass ein Buch über Steuern die Bestsellerliste der New York Times im Sturm erobert, aber genau das hat The Fair Tax Book getan. Seit Jahrzehnten stöhnen Amerikaner aus allen Bereichen des politischen Spektrums um den 15. April und das Labyrinth lächerlicher Anweisungen und hoher Konfiskationsbesteuerung, die diesen Tag begleiten. Das derzeitige Steuergesetz besteht aus einem Labyrinth von über neun Millionen Seiten mit unverständlichem Fachjargon, den nur ein Bundesbürokrat voll schätzen kann.Gibt es etwas, was wir gegen diese Monstrosität tun können? Sie wettenDas Fair Tax Book, verfasst vom georgischen Kongressabgeordneten John Linder und dem nationalen Radiosender Neal Boortz, ist der perfekte Grund, warum das geltende Steuergesetz durch ein einfaches und leicht verständliches Steuersystem ersetzt werden sollte und kann, das die aktuellen neun Systeme einschränkt Millionen Bürokratie-Seiten zugunsten eines 133-seitigen Tores zum Wohlstand.

Das Konzept ist einfach.

Alle aktuellen Bundessteuern – Einkommenssteuern, Arzneimittelsteuern, Sozialversicherungssteuern, Benzinsteuern, Kapitalgewinnsteuern usw. – werden über Nacht eliminiert. Stattdessen erhebt die Bundesregierung eine Umsatzsteuer von 23% für alle Einzelhandelswaren. Die Arbeiter werden endlich 100% ihres Gehalts nach Hause nehmen können. Endlich können Anleger investieren, ohne sich um die steuerlichen Konsequenzen kümmern zu müssen. Und der 15. April wird nur noch ein gewöhnlicher Tag. Klingt einfach richtig? Nun, Sie werden wahrscheinlich mehr als ein paar Fragen und Bedenken haben. Das Fair Tax Book leistet jedoch hervorragende Arbeit, wenn es um die am häufigsten gestellten Fragen geht. Fragen wie die folgenden:

Wenn wir das tun, steigen die Preise nicht um 23%?

Nein. Durch den Wegfall aller aktuellen Bundessteuern werden auch die eingebetteten Steuerkosten aller derzeit verkauften Produkte beseitigt. Da die gerechte Steuer nur für Endverbraucherprodukte und nicht für die zur Herstellung dieser Produkte verwendeten Vorleistungen erhoben wird, fallen die Preise in der gesamten Volkswirtschaft um durchschnittlich 22%. Die Preise bleiben also gleich!

Was ist mit den Armen, werden sie nicht von der Fair Tax gehämmert?

Absolut nicht.Tatsächlich ist Fair Tax das einzige Steuerreformgesetz vor dem Kongress, das die Steuerbelastung der Armen vollständig beseitigt. Unter der Fair Tax erhält jeder Amerikaner (vom reichsten unter uns bis zu den ärmsten unter uns) von der Bundesregierung einen monatlichen Rabattscheck, der die Kosten der 23% igen Verkaufssteuer auf die Armutsgrenze deckt. Daher wird ein Scheck über etwa 450 US-Dollar auf das Bankkonto aller erhoben, um die 23% ige Steuer auf die Grundbedürfnisse des Lebens (wie Nahrungsmittel, Benzin, Kleidung usw.) zu decken.Sie werden wahrscheinlich mehr Fragen haben, als in diesem kurzen Artikel möglicherweise angesprochen werden können, aber ich bezweifle, dass sie alle beantwortet werden, wenn Sie sich einfach die Zeit nehmen, das Fair Tax Book zu lesen. Die Autoren Neal Boortz und John Linder haben ihre Argumente für die Steuerreform in einem leicht lesbaren Format dargelegt, das auch sehr unterhaltsam ist. Und mit mächtigen und einflussreichen Amerikanern wie Tom Delay, Alan Greenspan und Sean Hannity, die alle ihre Unterstützung für die Fair Tax trumpeten, scheint es sicher, dass sie den politischen Diskurs in den kommenden Monaten und Jahren dominieren werden.Wenn Sie es gelesen haben, werden Sie wahrscheinlich zustimmen, dass The Fair Tax Book wahrscheinlich das wichtigste Buch ist, das die politische Landschaft Amerikas seit Uncle Tom’s Cabin berührt. Das FairTax ist einfach und leicht verständlich. Noch wichtiger ist, dass Amerika zu den ursprünglichen Absichten der Gründerväter zurückkehrt, indem es ein System freiwilliger Besteuerung schafft, das das wahre Potenzial freier Menschen freisetzt. Die Explosion bei der Schaffung von Wohlstand wird die Position Amerikas als führende Supermacht der Welt für Jahrzehnte stärken und die Zukunft unserer Nation für unsere Kinder und Enkelkinder festigen.

Infolgedessen wird The Fair Tax Book wahrscheinlich eine politische Revolution auslösen.

Nehmen Sie sich mit den nahenden Zwischenwahlen 2006 die Zeit, sich über das Fair Tax Act von 2005 zu informieren. Vielleicht entscheiden Sie sich für einen Minuteman in dieser modernen amerikanischen Steuerrevolte!

Die Zeit ist gekommen Buchbesprechung

The Time Has Come ist das erste Buch einer mystischen und spirituellen Trilogie, die von Barbara Oleynick geschrieben wurde, einer hochgebildeten Krankenschwester, deren Lebensarbeit dabei helfen soll Welt ein friedlicherer Ort in jeder Hinsicht, die sie kann. Barbara ist eine englische Dozentin, Fakultätsmitglied eines Community College und eine versierte Musiktheaterregisseurin und Produzentin. Dieses Buch ist wie eine Kombination aus dem Film The Golden Child (mit Eddie Murphy), Micheal Scallions Vorhersagen über die Landveränderung durch seinen Spirituosenführer und Vibrationsfrequenz-Theorien, die derzeit sowohl in der traditionellen als auch in der alternativen Wissenschaft studiert werden – alles in einem erfundene Geschichte.

Ein 13-jähriges Kind, Rachel, hat ein kleines Mädchen namens Grace, das geschickt wird, um der Welt Frieden zu bringen.

Bei Graces Geburt weinte ich gewaltige Krokodilstränen, wieder bei der Liebe in Albert und Hennas Haus, und ich musste wieder schluchzen, als ihre drogenverrückte Mutter Rachels Schwester ermordete. Am Anfang ist Die Zeit ist gekommen nur insofern religiös, als der Schöpfer sich in jedem Molekül befindet und dass es einen Sinn in unserem Leben gibt. Der Autor diskutiert an verschiedenen Stellen der Geschichte kurz historische religiöse Ereignisse. Der Aspekt, der mich am meisten ansprach, war das Hauptaugenmerk jeder Person, deren Hinterlassenschaft hinterlassen wurde, und dass jeder von uns die Möglichkeit hat, die vor uns gestellten Aufgaben zu lösen.

Im Großen und Ganzen fand ich die Story interessant und gleichzeitig schockierend für meine Nerven.

Trotzdem fühlte ich, dass der Autor in den letzten Kapiteln mit spirituellen Ideen und den bedrückenden negativen Weltnachrichten zu schwer wurde. ISBN #: 0975592254 Autor: Barbara Oleynick Verlag: Synergy Books

Crest Of Eagles Buchbesprechung

Jocelyn verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse und Kenntnisse des Schreibhandwerks. Der Autor verwebt meisterhaft mehrere starke, führende Charaktere und zwei völlig unterschiedliche Zeitfenster. Crest of Eagles erinnert mich an einige der großen Werke von Wilbur Smith.Dieses Buch zählt sicherlich zu den besten, die ich bisher gelesen habe, und ich würde Crest of Eagles ohne zu zögern die höchste Bewertung geben.Mandhla wird während eines Angriffs auf eine Mission gefangengenommen, die von weißen Menschen mit großzügigem Herzen für Kinder geleitet wird, an die sich niemand wenden konnte. Alle wurden gnadenlos getötet, außer denen, die nicht zu Soldaten oder Huren gemacht werden konnten. Peter Kennedy, der Anführer des militärischen Topteams, wollte die Kinder retten, doch als er den Job verschmutzte, verdiente er sich die Rache eines sehr gemischten Jungen. Kuru begleitet Petrus im Krieg gegen die Terroristen mit der Hoffnung, seinen Bruder zu retten. Er hätte nie davon geträumt, dass er, wenn er Mandhla wiedersehen würde, Feinde sein würde.

Die alte Stammesreligion arbeitet bis in die Gegenwart hinein.

Das Leben von Tcana, einer Hohepriesterin, und Rebecca, einer Bombenschalenjournalistin, ist in einer Art kosmischem Landsitz miteinander verbunden – obwohl sie Jahrhunderte voneinander entfernt leben. Romantik, Abenteuer, Spannung, alte Stammesgeschichte und moderne Action – dieses Buch hat alles! Crest of Eagles ist dazu bestimmt, eines der meisthundohrigen Fiktionsbücher meiner Sammlung zu sein. ISBN #: 0976773252 Autor: Jocelyn Howe Verlag: A Better Be Write Publisher

Traci S Geschichte Buchbesprechung

Tracies Geschichte: Buchbesprechung

Tracies Geschichte von Marguerite Ashton hatte mich von Anfang an in die Geschichte hineingezogen, und ich hatte Mühe, mich vom Buch bis zum Ende zu lösen. Dies ist eine sehr bewegende Geschichte, die auf einer wahren Geschichte einer Frau basiert, die von einer allein erziehenden Alkoholikerin erzogen wurde. Als Kind akzeptiert Tracie tapfer die Flut von Schwierigkeiten, Respektlosigkeit und Verantwortlichkeiten, mit denen sie einen hilflos betrunkenen Elternteil behandelt – aber sie hinterlässt eine emotionale Angst. Während sie unter diesem Einfluss fährt, fügt die gedankenlose Mutter ihrem Kind eine dauerhafte und sichtbare Behinderung zu, die eine ständige Erinnerung an ihre Vergangenheit darstellt. Jeder Spiegel, jedes Augenpaar spiegelt ihre Abnormalität wider und dies wird für Tracie zu einer Qual. Als Erwachsener kämpft sie mit ihren inneren Dämonen und den umwerfenden Suchtverhalten sowohl des Alkohols als auch ihrer Arbeit.Marguerite Ashton verwendet einen direkten und einfachen Schreibstil, der den Leser in Tracies Welt so tief einhüllt, dass die reale Welt für eine kurze Zeit verblasst. Am Ende hatte ich das Gefühl, dass das Buch nicht fertig ist. Aber da ich tagelang darüber nachgedacht hatte, musste ich sagen, dass das Ende ziemlich effektiv war. ISBN #: 1-4137-7386-9 Autor: Marguerite Ashton Verlag: Publish America